Hessisches Handbuch zur Querschnittsarbeit

Grundlagenwissen zur Öffentlichkeitsarbeit gem. § 1908f BGB

Das Hessische Handbuch zur Querschnittsarbeit wurde von der LAG Betreuungsvereine Hessen in Zusammenarbeit mit dem hessischen Ministerium für Arbeit, Familie und Gesundheit entwickelt. Dieses Handbuch hilft Betreuungsvereinen, ihre Querschnittsarbeit zu leisten. Die Querschnittsaufgaben sind modular angereiht. Die Module geben Grundlagenwissen der Öffentlichkeitsarbeit und orientieren sich daran anschließend an den gesetzlichen Aufgaben gem. § 1908f BGB. Unverzichtbar für gelingende Querschnittsaufgaben ist die Netzwerkarbeit.

Anerkannte Betreuungsvereine haben gesetzlich verankerte Aufgaben. Den Autoren ist bewusst, dass die Werbung, Vermittlung und Begleitung ehrenamtlicher Betreuer, das Angebot von Beratungen und Informationen von finanziellen Mitteln, personeller Ausstattung, Räumlichkeiten, Örtlichkeiten, Strukturen innerhalb des Vereins bzw. des Trägers und dem Zusammenwirken von Betreuungsvereinen, Betreuungsstellen und Gerichten abhängt.