Hessisches Curriculum zur Schulung ehrenamtlicher rechtlicher Betreuerinnen und Betreuer

Das Hessische Curriculum zur Schulung ehrenamtlicher rechtlicher Betreuerinnen und Betreuer wurde von der LAG Betreuungsvereine Hessen in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration entwickelt und nunmehr seit vielen Jahren von den Betreuungsvereinen in Hessen in der Praxis umgesetzt. Mittlerweile wurde den Betreuungsvereinen eine 4. völlig neu überarbeitete Ausgabe zur Verfügung gestellt, in die die Praxiserfahrungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den einzelnen Vereinen eingeflossen sind. Das Handbuch hilft Mitarbeitern von Betreuungsvereinen, qualifizierte Schulungen für ehrenamtliche rechtliche Betreuer durchzuführen und so an der Übernahme dieses Amtes interessierten Menschen eine fundierte Ausbildung zukommen zu lassen, die sie in der Ausübung ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit unterstützt.

Die Schulung ist modular aufgebaut und umfasst einen zeitlichen Rahmen von mindestens 15-20 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten. Die zeitliche Schwerpunktsetzung der einzelnen Module wird vom durchführenden Betreuungsverein gestaltet. Dabei werden die Erwartungen und Voraussetzungen der Teilnehmer berücksichtigt, welche mit einem Fragebogen bereits im Vorfeld der Schulung geklärt werden können. Die Module sind so aufgebaut, dass sie die Inhalte einer Schulungseinheit in Stichworten darstellen und so den Referenten die Freiheit geben, mit eigenen Worten und ihrem persönlichen Stil entsprechend, ihren Vortrag zu gestalten. Ergänzend sind die methodischen Hinweise, die eine Hilfe sein sollen, die Inhalte zu vermitteln.