Was ist KoFaB Hessen?

Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration will die wichtige und wertvolle Arbeit der hessischen Betreuungsvereine weiter unterstützen. Um deren fachliche und strukturelle Weiterentwicklung zu fördern, ist das Projekt „Koordinierungsstelle Fachberatung Betreuungsvereine Hessen“ (KoFaB Hessen) entwickelt worden.

Mit den Fördergeldern des Projektes soll allen hessischen Betreuungsvereinen ermöglicht werden, die Kosten für fachliche Beratungsleistungen zu refinanzieren. Darüber hinaus soll die Koordinierungsstelle die übergreifende Tätigkeit der LAG der Betreuungsvereine Hessen unterstützen. Hierzu gehört die Interessenvertretung, die Vernetzung und Informationsvermittlung sowie die Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen und Erarbeitung von Handreichungen für die fachliche Weiterentwicklung der Betreuungsvereine.

Projektträger ist der Caritasverband Nordhessen-Kassel e.V.

Was wird gefördert?

Wozu fachliche Beratung?

Supervision, Coaching und Organisationsberatung sind Fachberatungen mit unterschiedlichen Zielen und Zielgruppen.

Allgemein dienen sie der Unterstützung von Menschen bei der Zusammenarbeit in Organisationen, insbesondere bei der Bewältigung herausfordernder Situationen, Konflikten und Krisen.

Jedes Beratungsformat kann als Einzel- oder Gruppenberatung in Anspruch genommen werden.

Wer leistet die fachliche Beratung?

Die Auswahl der externen Fachberatung erfolgt durch den jeweiligen Betreuungsverein.
Die Koordinierungsstelle KoFaB Hessen kann hierzu im Bedarfsfall Beratung und Hilfestellung anbieten.
Die ausgewählte Fachberatung muss über eine adäquate berufliche Qualifikation verfügen.

Welches Verfahren ist zu beachten?