Letzte Änderung:

Kontakt-Formular Inhaltsverzeichnis Druckansicht

Startseite > Kofab Hessen > Informationen

 

Was ist KoFaB Hessen?

Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration will die wichtige und wertvolle Arbeit der hessischen Betreuungsvereine weiter unterstützen. Um deren fachliche und strukturelle Weiterentwicklung zu fördern, ist das Projekt „Koordinierungsstelle Fachberatung Betreuungsvereine Hessen“ (KoFaB Hessen) entwickelt worden.

Mit den Fördergeldern des Projektes soll allen hessischen Betreuungsvereinen ermöglicht werden, die Kosten für fachliche Beratungsleistungen zu refinanzieren. Darüber hinaus soll die Koordinierungsstelle die übergreifende Tätigkeit der LAG der Betreuungsvereine Hessen unterstützen. Hierzu gehört die Interessenvertretung, die Vernetzung und Informationsvermittlung sowie die Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen und Erarbeitung von Handreichungen für die fachliche Weiterentwicklung der Betreuungsvereine.

Projektträger ist der Caritasverband Nordhessen-Kassel e.V.

Was wird gefördert?

  • Supervision
  • Coaching
  • Organisationsberatung

Wozu fachliche Beratung?

Supervision, Coaching und Organisationsberatung sind Fachberatungen mit unterschiedlichen Zielen und Zielgruppen.

Allgemein dienen sie der Unterstützung von Menschen bei der Zusammenarbeit in Organisationen, insbesondere bei der Bewältigung herausfordernder Situationen, Konflikten und Krisen.

  • Supervision richtet sich an hauptamtlich Beschäftigte der Betreuungsvereine sowie an ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer. Ziel ist die Weiterentwicklung von fachlichen und persönlichen Kompetenzen im Bereich der rechtlichen Betreuung und/oder der Querschnittsarbeit.
  • Coaching richtet sich an Führungskräfte mit dem Ziel der Personalentwicklung.
  • Organisationsberatung richtet sich an haupt- und/oder ehrenamtliche Vorstandsmitglieder mit dem Ziel, bestehende Organisationsstrukturen zu hinterfragen, zu verbessern und ggf. eine Neuausrichtung oder Umstrukturierung des Betreuungsvereins anzuregen.

Jedes Beratungsformat kann als Einzel- oder Gruppenberatung in Anspruch genommen werden.

Wer leistet die fachliche Beratung?

Die Auswahl der externen Fachberatung erfolgt durch den jeweiligen Betreuungsverein.
Die Koordinierungsstelle KoFaB Hessen kann hierzu im Bedarfsfall Beratung und Hilfestellung anbieten.
Die ausgewählte Fachberatung muss über eine adäquate berufliche Qualifikation verfügen.

Welches Verfahren ist zu beachten?

  • Die vom Betreuungsverein ausgewählte Beraterperson beantragt bei der KoFaB Hessen die Finanzierung des/der Fachberatung/en (Formulare werden zur Verfügung gestellt)
  • Frist: 2 Wochen vor Beginn der geplanten Beratung (Eingang bei KoFaB Hessen)
  • Angaben: u.a. inhaltlicher und finanzieller Bedarf, Teilnehmerkreis, Daten der Beraterperson incl. Qualifikationsnachweis
  • Prüfung und Genehmigung durch KoFaB Hessen
  • Durchführung der Beratung und Ausfüllen der Feedback-Bögen (Formulare werden zur Verfügung gestellt)
  • Abrechnung und Übersendung der Feedback-Bögen an KoFaB Hessen durch die Beraterperson

Seitenanfang


Powered by CMSimple_XH • Design by cmbLoginTemplate by svasti • Modified by G. Wagner, Korbach