Letzte Änderung:

Kontakt-Formular Inhaltsverzeichnis Druckansicht

Startseite > Aktionen

 

Pressemitteilung

15.02.2016

Appell der hessischen Betreuungsvereine

Mit einem offenen Brief wendet sich die Landesarbeitsgemeinschaft der Betreuungsvereine in Hessen an den Hessischen Minister für Soziales und Integration, Stefan Grüttner, sowie an die Hessische Ministerin für Justiz, Eva Kühne-Hörmann, um auf die akute finanzielle Krise der Betreuungsvereine aufmerksam zu machen.

Während von politischer Seite gebetsmühlenartig auf die hohe Bedeutung des Ehrenamts hingewiesen wird, stehen die Betreuungsvereine in Hessen, deren Aufgabe, die Unterstützung und Förderung ehrenamtlicher, rechtlicher Betreuerinnen und Betreuer ist, vor der Frage, wie die Arbeit weiter finanziert werden kann. Seit 2005 ist der Stundensatz für berufliche Betreuung, eine Einnahmequelle der Vereine, eingefroren, gleichzeitig sind die Kosten für Löhne und andere Sachkosten gestiegen. Die kommunalisierten Landesmittel zur Unterstützung der Betreuungsvereine wurden ebenfalls nicht erhöht, sanken in einigen Kreisen und Kommunen sogar. 2015 haben bereits drei hessische Vereine ihre Arbeit eingestellt. Sollte sich die Situation nicht ändern, sind weitere Schließungen zu befürchten.

Damit würden ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer und auch Bevollmächtigte die vom Gesetzgeber gewollte Unterstützung durch Betreuungsvereine verlieren. Unbürokratischer Rat und Hilfe sind aber bei deren anspruchsvoller Tätigkeit, der rechtlichen Vertretung von kranken und behinderten Menschen, unabdingbar. Wenn die ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuer alleingelassen das Handtuch werfen, könnte dies für die Landeskasse letztendlich viel kostspieliger werden, denn deren Arbeit würde von teureren Berufsbetreuern übernommen werden müssen.

Die hessischen Betreuungsvereine fordern Ministerin Kühne-Hörmann und Minister Grüttner auf, bevor es für die nächsten Betreuungsvereine zu spät ist, für eine verlässliche und ausreichende Finanzierung zu sorgen und sich auf Bundesebene für eine Erhöhung der Stundensätze einzusetzen.

LAG Betreuungsvereine Hessen

Dokument lesen (PDF)

 


Seitenanfang


Powered by CMSimple_XH • Design by cmbLoginTemplate by svasti • Modified by G. Wagner, Korbach